Gesellschaftliches Engagement

Unser Beitrag für die Gesellschaft – eine Herzensangelegenheit.

Verantwortung als Familienunternehmen

Umsichtiger Partner für die Regionen

Als Familienunternehmen liegt es uns bei THIMM sehr am Herzen, neben unseren geschäftlichen Aktivitäten auch einen positiven Beitrag zu unserer Gesellschaft zu leisten. Seit der Gründung von THIMM im Jahr 1949 durch Walter Felix Thimm kommen wir diesem sozialen Verantwortungsbewusstsein nach und engagieren uns aktiv für verschiedene gesellschaftliche Projekte. Einen besonderen Fokus legen wir dabei auf die Förderung der Regionen rund um unsere Standorte.

Grundsätze unseres sozialen Engagements

THIMM legt großen Wert darauf, möglichst viele verschiedene Projekte und Einrichtungen zu fördern. Voraussetzung ist immer die Nähe zu einem unserer Unternehmensstandorte.

Mit unseren Spenden-Aktivitäten unterstützen wir:

  • Karitative Organisationen und humanitäre Versorgungseinrichtungen. Dazu gehören Hospize, Frauenhäuser, Tafeln, Dienste für Menschen mit schweren Krankheiten oder Behinderungen sowie Kinder- und Familienhilfen.
  • Einrichtungen und Projekte, die Bildung, Erziehung und Wissenschaft fördern. Das sind zum Beispiel Kindergärten, Schulen und Förderstätten.
  • Initiativen und Projekte, die zur Erhöhung der Lebensqualität in den Regionen unserer Standorte beitragen: Stadthallen, kulturelle Veranstaltungen, Vereinsarbeit, öffentliche Schwimmbäder und ähnliches.

Spenden leisten wir durch finanzielle Zuwendungen oder Materialspenden, wie Papier, Wellpappe oder Verpackungen.

Unsere Spendenrichtlinien

Wer wird gefördert?

Die Auswahl unserer Spendenaktivitäten orientiert sich immer an konkreten Kriterien, die wir transparent in unseren Spendenrichtlinien aufzeigen. 

Zu unseren Richtlinien für Spenden und Sponsoring

Unsere Verantwortung als Familienunternehmen

Zitat von Kornelius Thimm

„Als Familienunternehmen liegt es uns sehr am Herzen, der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir als Unternehmen eine Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und den Menschen haben, die in den Regionen rund um unsere THIMM-Standorte leben. Besonders freuen wir uns, Initiativen zu unterstützen, in denen sich unsere Mitarbeitenden persönlich engagieren. Wir setzen uns für lokale Projekte zur Förderung von Bildung und Kultur sowie für karitative Initiativen zur Verbesserung des Gemeinwohls ein.

Unsere Verantwortung gegenüber der Umwelt ist seit jeher tief in unserem Unternehmen verankert. Schon vor mehr als 75 Jahren, als mein Großvater im Geschäft war, waren unsere Produkte von Grund auf nachhaltig. Wir sehen nachhaltiges Handeln als einen grundlegenden Wert und als eine Verpflichtung gegenüber kommenden Generationen. Mit dieser Überzeugung setzen wir heute zudem auf erneuerbare Energien und implementieren kontinuierlich effiziente Technologien für eine nachhaltige und ressourcenschonende Produktion. Auf diese Weise minimieren wir unseren ökologischen Fußabdruck und gestalten aktiv eine nachhaltige Zukunft mit.“

Kornelius Thimm, CEO

Corporate Responsibility bei THIMM

Drei Dimensionen der Nachhaltigkeit

Corporate Responsibility bedeutet für uns umsichtiges und nachhaltiges Denken sowie Handeln – gegenüber unseren Kunden, Lieferanten und Mitarbeitenden aber auch gegenüber den natürlichen Ressourcen und der Gesellschaft. Seit 2014 orientieren wir uns an den klassischen drei Dimensionen der Nachhaltigkeit, die sich im nationalen und internationalen Umfeld etabliert haben: Ökonomie, Ökologie und Soziales. Daher nutzen wir unseren ökonomischen Erfolg, um soziale Projekte und Initiativen zum Wohle der Gesellschaft zu fördern. 

Mehr zu Corporate Responsibility bei THIMM

Haben Sie eine Anfrage zu unserem sozialen Engagement?

Valerie Hornig

Kontaktieren Sie mich gerne!

Valerie Hornig
Expert Corporate Communications
+49 5551 703 977
valerie.hornig@thimm.de

Noch nicht das Richtige gefunden?